mescom-stand-blizzard-entertainment-halle-6-47, Quelle: Kölntourismus

PC Markt: Gaming-High-End PCs im Kommen

Zack, neues Jahr gerade mal gut einen Monat rum und schon trudeln wieder die Zahlen für das abgelaufene Jahr 2016 ein, die wieder einmal davon berichten, wie viel Umsatz der PC-Markt 2016 erwirtschaftet hat. Besonders interessant: nach den Ergebnissen der Computer und Consulting Agentur JPR sind es die High-End Rechner, die verstärkt nachgefragt wurden und den Löwenanteil des Umsatzes von knapp 30 Mrd. Dollar ausmachen.

 

Persönlich gesehen habe ich jetzt nicht damit gerechnet, muss aber auch gestehen, dass ich jetzt auch keine Zahlen oder Anteile im Kopf hatte. Das einzige, was mir bisher klar war, dass er PC-Markt an sich schrumpft und etliche Analysten die Branche schon längst als sterbend ansehend.  Trotzdem überrascht es mich nicht, da es immer (mehr) Konsumenten gibt, die einen PC den Konsolen vorziehen und aufrüsten, um ihre Lieblingsspiele mit hohen Details oder eben mit Maus und Tastatur spielen zu können.

Ergebnis Marktforschung JPR, Quelle: JPR

Ergebnis Marktforschung JPR, Quelle: JPR

Und natürlich beflügeln die VR-Systeme den High-End und Upper-Mid-Range Markt, denn um perfekt und ausreichend in die virtuelle Welt eintauchen zu können, ist ein gewisser Systemstandart Voraussetzung. Da reichen Einsteiger-Grafikkarten und CPUs nicht aus und es muss zu High-End Hardware gegriffen werden. So kommen locker mindestens 1.000€ zusammen, die jeder High-End Zocker bereit ist, für sein perfektes System auszugeben.

Es wird von den Analysten weiterhin erwartet, dass dieses Segment zumindest konstant (wachsend) bleibt, oder wie jetzt – 2016 – vorzeitig solch eine Umsatzsumme erreicht, die eigentlich erst für 2018 prognostiziert wurde. Gründe? Man will unabhängig von den Konsolen sein, möchte eben die Games in ihrer von den Entwicklern erdachten High-End Performance zocken und der Game an sich ist bereit, dafür zu investieren. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.